Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Als klarer Favorit erwartete der UHC Elster am gestrigen Sonntag auf heimischem Hallenboden den Tabellenletzten, Floorball Tigers Magdeburg II.

„Heute steht nicht im Fokus, besonders viele Tore schießen zu müssen, sondern den Spielaufbau in jeder Reihe zu festigen und durch Pässe in die gegnerischen Ecken, gefährliche Bälle in den Slot zu spielen“, so Christian Schneider vor Spielbeginn. Durch Konzentration auf diese Spielweise ließ der UHC einige Torchancen liegen, wurde seiner Favoritenrolle dennoch gerecht und ging in der 6. Minute durch Julian Elstermann in Führung. Die Gäste aus Magdeburg nutzten Möglichkeiten des Gegenangriffes kaum aus und hielten die eigene Defensive nicht kompakt, sodass viele Freiräume vor ihrem Tor offen blieben. Diese nutzten die Elsteraner und bauten ihren Vorsprung bis zum Ende des ersten Drittels auf 5:0 Tore aus. Im zweiten Spielabschnitt behielt der UHC weiterhin die Führung des Spiels, welche Christopher Gerold und Maximilian Kraus zwei Minuten nach Wiederanpfiff auf 7:0 ausbauten. Obwohl die Gegner die eigene Abwehr nun kompakter stellten, gelangen dem UHC schnelle Pässe in deren Slotbereich. Nach Toren von Christian Schneider und Adrian Greschok, traf Johannes Bille nach Vorarbeit durch Luisa Kaufmann zweimal hintereinander, was gleichzeitig den Pausenstand von 11:0 bedeutete. „Nehmt euch das Tempo der Gegner nicht an und kommt trotz der hohen Führung sofort in die Defensive zurück, wenn die Magdeburger den Ball haben“, mahnte Christian Schneider in der Pause. 30 Sekunden nach Beginn des letzten Drittels versenkte Jens Zoberbier den Lochball erfolgreich zum 12:0 im Tor der Gegner. Kurz darauf verhinderte Julian Elstermann eine gefährliche Torchance der Magdeburger durch Stoßen und riskierte dadurch eine 2-Minuten-Strafe und Penalty. Diese direkte Möglichkeit der Tigers zum Torschuss parierte Lucas Thorandt. Die anschließende Unterzahlsituation des UHC nutzten die Gegner jedoch zum 12:1. Nach einem erfolgreichen Treffer durch Julian Elstermann (UHC Elster) verkürzten die Magdeburger durch zwei schnelle Konter zum 13:3.  Kurz vor Schluss versenkte Maximilian Kraus (UHC Elster) den Ball zum 14:3 und damit zum Endstand. Mit diesem Sieg steht der UHC Elster weiterhin auf Tabellenplatz 1 mit einem 6-Punkte-Vorsprung zum Zweitplatzierten PSV 90 Dessau.

Mannschaftsaufstellung UHC Elster:

[T] Lucas Thorandt, Fabian Winkelbauer, Fabian Kaschel, Julian Elstermann, Niclas Hecht, Marcel Aulich, Paul Nebelung, Johannes Bille, Martin Zimmer, Adrian Greschok, Luisa Kaufmann, Christian Schneider, Jens Zoberbier, Tim Hellbach, Maximilian Kraus, [C] Christopher Gerold

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30