Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Dass immer alles möglich ist, weiß man beim UHC Elster schon lange und so ging das Team auf das Spielfeld und nahm sich vor, dem Gegner aus Chemnitz gehörig einzuheizen. Was zuvor niemand geglaubt hätte: Bereits in der fünften Minute führte der UHC mit 2:0 Toren. Beide Tore wurden von Fabian Winkelbauer erzielt, der sich den Ball eroberte und dem gegnerischen Tormann keine Chance ließ. Er gab auch die Vorlage zum 3:1, welche Paul Nebelung für sich nutzte.

Nun ist der Tabellenführer ja nicht mal einfach so an die Spitze gekommen. Das Tempo und somit der Druck auf das heimische Tor wurden intensiver und mit dem Stand von 3:5 für Chemnitz ging man in die erste Drittelpause.

Mit Beginn des zweiten Drittels waren es Florian Trepke und Fabian Winkelbauer, welche gemeinsam den Anschlusstreffer erzielten. Doch der Gegner konnte erneut kontern und stellte so den Vorsprung von zwei Toren wieder her. Auch als Jan Berbig das 5:6 nach einer Vorlage von Adrian Greschok erzielte und somit erneut das Team des UHC näher an den Gegner heranbrachte, stellten diese den Abstand nach anderthalb Minuten wieder her.

Nunmehr stand das letzte Drittel an. Wer den UHC kennt, der weiß: Ehrgeizig und kämpferisch - wie das Team nun einmal eingestellt ist - wollte man im eigenen Wohnzimmer nicht klein bei geben. Beide Teams hatten ihre Torchancen. So fiel der einzige Treffer in diesem Drittel für das Chemnitzer Team in der elften Minute wenn auch auf recht unglückliche Art und Weise.
Am Ende des Spieltages trennte man sich mit dem Endstand von 5:8. Auf keinen Fall muss das Team des UHC Elster sich mit diesem Ergebnis verstecken, auch wenn die Chemnitzer die drei Punkte mit nach Hause nahmen. Wenn eingangs von spannendem Sport die Rede war muss erwähnt werden, dass sich die knappe Niederlage für unser U17-Team wie ein kleiner Sieg über den Tabellenführer anfühlt. Verstehen kann das nur, wer das Hinspiel im verschneiten Chemnitz miterlebt hat. Man musste sich mit einer deutlichen Niederlage von 18:3 aus Chemnitz verabschieden - nun hat diese das Team ein wenig korrigieren können.

Stolz zeigt sich der Trainer ob der Leistung des Teams. Vor allem macht es Lust auf mehr spannende Spiele - auch wenn der Saisonschluss bevor steht und es bereits in 14 Tagen das letzte Spiel vor der am 21. Mai in Leipzig anstehenden DM-Qualifikation geben wird. Alle sind eingeladen, mit der U17 des UHC Elster ein fantastisches Spiel gegen den UHC Sparkasse Weißenfels zu erleben - Spannung pur.

Aufstellung U17 Team:

Jan Berbig (K), Jessica Böhme, Justin Grabow, Eric Trepke, Paul Nebelung, Tim Hacke, Florian Trepke, Fabian Winkelbauer, Florian Wolff, Lucas Thorandt (Tor), Max Brückner, Adrian Greschok

 

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30